März 2024

Vortrag: Die Fachkräftelüge

Der Vortrag findet am Montag, 08.04.2024, ab *19:00 Uhr* statt (im Anschluss an unsere Fraktionssitzung).Unsere Fraktionssitzung am 08.04.2024 wird um *17:30 Uhr* beginnen und für Mitglieder des GE-Kreisverbands wieder _öffentlich_ sein (Quartalsbeginn), _mit Ausnahme der nichtöffentlichen Besprechungspunkte.Es wird um Anmeldung per E-Mail gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Vortrag: Die Fachkräftelüge Read More »

Weiterhin kaum Abschiebungen in Gelsenkirchen!

Lediglich 86 Personen wurden im Jahr 2023 aus Gelsenkirchen abgeschoben – eine ernüchternde Zahl. Und trotz der von Kanzler Scholz angekündigten „Abschiebungen im großen Stil“ und dem „Rückführungsverbesserungsgesetz“ der Ampel-Regierung scheint sich daran in nächster Zeit auch nichts zu ändern. Zu dieser Einschätzung kommt Waldemar Kinzel, Leiter der Ausländerbehörde in Gelsenkirchen. Es sei allenfalls mit

Weiterhin kaum Abschiebungen in Gelsenkirchen! Read More »

Jugendliche fühlen sich in Gelsenkirchen nicht sicher

Eine frisch veröffentlichte Studie, an der Gelsenkirchener im Alter von 14 bis 21 Jahren teilgenommen haben, bestätigt, was wir in vielen Gesprächen mit den Bürgern immer wieder hören: Gelsenkirchen wird nicht als sichere Stadt wahrgenommen! Insbesondere in den Abendstunden und am Hauptbahnhof fühlen sich Jugendliche unsicher. Nicht wenige haben bereits eigens negative Erfahrungen mit aggressiven

Jugendliche fühlen sich in Gelsenkirchen nicht sicher Read More »

„Walk of Fame” in Gelsenkirchen mit oder ohne Gesichter?

Stimmen Sie anonym und ohne Anmeldung mit uns ab, ob der geplante “Walk of Fame” neben den Infos zu den jeweiligen Protagonisten auch deren Gesichter abbilden soll. Der Kritikpunkt mancher ist, dass man auf den “Gesichtern” verstorbener Menschen drauf trampelt.Zur Umfrage: http://fragab.de/jemMbGvnMehr zum Thema: http://gelsenkirchen.de/…/gelsenkirchen_walk…/index.aspx

„Walk of Fame” in Gelsenkirchen mit oder ohne Gesichter? Read More »

Schon wieder eine Schlägerei im Gelsenkirchener Amateurfußball

Ein Spiel zwischen dem ETuS Bismarck und SSV/FCA Rotthausen musste am Mittwoch, dem 6. März, abgebrochen werden, da es zu einer Schlägerei zwischen Spielern der beiden Vereine gekommen war. Im Anschluss wurde das Spielfeld von Zuschauern gestürmt.Anhänger des Gelsenkirchener Amateurfußballs sowie langjährige Leser der Lokalzeitungen wird diese Meldung nicht überrascht haben. Nicht nur bundesweit, sondern

Schon wieder eine Schlägerei im Gelsenkirchener Amateurfußball Read More »

AfD ausgrenzen! Dann aber richtig!

Mit den Demos gegen „rechts“ sollen die einzige Oppositionspartei und ihre Wähler in Deutschland ausgegrenzt und ein Parteiverbotsverfahren vorbereitet werden. Natürlich wird nicht zwischen rechts, rechtsradikal und rechtsextrem unterschieden. Alles, was nicht linksradikal oder linksextremistisch ist, ist sofort rechtsextremistisch. Die Einführung der ersten sozialen Absicherungen in Deutschland vollzog Bismarck. Bismarck war rechts. Die Hitler-Attentäter um

AfD ausgrenzen! Dann aber richtig! Read More »

Sehr geehrter Herr Sat

mit großem Interesse haben wir Ihren Artikel „Migration und Gelsenkirchen – Was unsere Reporter erleben“ in der WAZ vom 05.03.2024 gelesen. Wir begrüßen es sehr, dass Sie sich diesem wichtigen Thema zuwenden und die damit verbundenen Sorgen der Gelsenkirchener ernst nehmen, ohne sie mit der Rassismus-Keule abzutun.Ihre Beurteilung der AfD lässt bei uns allerdings einige

Sehr geehrter Herr Sat Read More »

Kein Zögern bei der Bezahlkarte für Flüchtlinge!

Während andere Städte längst der Bezahlkarte zugestimmt haben, wartet Gelsenkirchen immer noch ab. Insbesondere die Grünen treten hierbei auf die Bremse.Wir von der AfD-Fraktion Gelsenkirchen fordern ein Ende der Zögerlichkeit!Die Einführung von Bezahlkarten ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung von Sozialleistungsmissbrauch und bürokratischem Aufwand. Wir können nicht auf eine “endgültige bundeseinheitliche Regelung” warten, während andere

Kein Zögern bei der Bezahlkarte für Flüchtlinge! Read More »