Monat: Oktober 2022

AfD-Anfrage legt katastrophale Zustände an der Hauptschule Grillostraße offen

Am 19.10.2022 veröffentlichte die WAZ ein Video mit dem Titel: „Gewalt in Gelsenkirchen – Der Hilferuf einer Hauptschule”. Dem ging eine Anfrage der AfD-Fraktion im Ausschuss für Bildung (AfB) am 15.9.2022 voraus. Besorgte Bürger hatten sich an unsere Ausschussmitglieder Jan Preuß, Dr. Dirk Klante und Dustin Dorka gewandt und von den Problemen an der Schule …

AfD-Anfrage legt katastrophale Zustände an der Hauptschule Grillostraße offen Weiterlesen »

Fraktionsvorsitzender zeigt sich tief besorgt über grüne Wahlergebnisse

Bei der gestrigen Landtagswahl in Niedersachsen erzielte die AfD hohe Zugewinne. Dies sei ein Indikator dafür, dass die Menschen in Deutschland genug von der unsäglichen und bürgerfeindlichen Energiepolitik der Ampelkoalition haben, so Jan Preuß, Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion in Gelsenkirchen. „Gerade der FDP, die den Einzug in den Landtag verpasste, wurde hier die Unterstützung linker Ideologie …

Fraktionsvorsitzender zeigt sich tief besorgt über grüne Wahlergebnisse Weiterlesen »

„Ich habe die FDP immer als Nuttenpartei bezeichnet.”

Das sagte der türkischstämmige Tatort Schauspieler Tayfun Bademsoy zur Bundestagswahl 2017 in der TV-Sendung Maischberger. Diese deutlichen Worte kann man geschmack- oder niveaulos finden. Dass sie nicht substanzlos sind zeigte die Gelsenkirchener Fraktion der Gelb-Pinken heute wieder im Stadtrat. Dort ging es am 29.9.2022 unter TOP 11, Drs. 20-25/3608, um die Benennung von Mitgliedern für …

„Ich habe die FDP immer als Nuttenpartei bezeichnet.” Weiterlesen »

Unglaublich: Stadtverwaltung beantragt fast 1.000.000 Euro für eine Sportfläche, deren Größe sie nicht kennt!

Neues aus dem Ausschuss für Sportentwicklung (AfS) am 21.9.22: Dort ging es unter TOP 7 (Drucksache 20-25/3613: Sanierung der Tartanflächen auf der Sportanlage Lohmühle), der mit dem TOP 3.6 (Drucksache 20-25/3580: Sachstandsbericht zur Platzsituation des Vereins Westfalia-Buer) zusammengefasst wurde, um einen Beschluss für die notwendige Sanierung einer Tartanbahn in Höhe von knapp 962.000 €. Für …

Unglaublich: Stadtverwaltung beantragt fast 1.000.000 Euro für eine Sportfläche, deren Größe sie nicht kennt! Weiterlesen »